Schwangerschaft

Schwangerschaft

Sie sind schwanger? Herzlichen Glückwunsch!

Wir würden uns freuen, Sie in dieser spannenden und erwartungsvollen Zeit begleiten und betreuen zu dürfen.

Jede Schwangerschaft ist anders. Die meisten Schwangerschaften verlaufen völlig unkompliziert, aber manchmal bedarf es bei Risikoschwangerschaften einer intensivierten Überwachung und spezieller Untersuchungen. Wir wollen Ihnen während der gesamten Schwangerschaft ein kompetenter und einfühlsamer Begleiter sein, auf Ihre individuellen Fragen und Bedürfnisse eingehen und Sie nach neusten wissenschaftlichen Standards untersuchen und beraten.

Die gesetzlich geregelte Mutterschaftsvorsorge in Deutschland ist auf einem sehr hohem Niveau und sieht folgende Untersuchungen vor:

  • bei jeder Vorsorgeuntersuchung Messung von Blutdruck, Gewicht, Urinuntersuchung sowie die Beurteilung des Gebärmutterhalses und der Gebärmutter.
  • zu Beginn der Schwangerschaft Bestimmung der Blutgruppe, Rötelnimmunität, Untersuchung auf Lues-Anitkörper, Blutgruppenantikörper sowie Chlamydien und ein HIV-Test
  • ein Glucosetoleranztest zwischen der 24. und 26. Schwangerschaftswoche soll einen Schwangerschaftsdiabetes ausschliessen.
  • um die 32. SSW findet ein Hepatitis-B-Test statt
  • im Verlauf der Schwangerschaft wird die Herzaktion Ihres Babys aufgezeichnet (CTG)
  • in der Schwangerschaft sind drei Ultraschalluntersuchungen vorgesehen (um die 10., die 20. und die 30. Schwangerschaftswoche). Hierbei sollen Wachstumsstörungen und Organfehlbildungen ausgeschlossen werden. Die Lage Ihres Kindes, die Lage der Plazenta, sowie die Fruchtwassermenge werden beurteilt.

Sollte es in der Schwangerschaft zu Komplikationen kommen, sind wir dazu ermächtigt weiterführende Untersuchungen durchzuführen. Hierzu gehören:

  • Doppleruntersuchung: Untersuchung der Blutversorgung Ihres Kindes
  • fetale Echokardiografie: spezielle Untersuchung des kindlichen Herzens per Ultraschall
  • spezielle Fehlbildungssonographie

Zusätzlich bieten wir Ihnen folgende medizinisch sinnvollen Leistungen als Selbstzahlerleistung an:

  • zusätzliche Ultraschalluntersuchungen sowie 3D/4D Ultraschalluntersuchung
  • Pränataldiagnostik z.B. Ersttrimesterscreening oder Harmony-Test
  • zusätzliche Laboruntersuchungen: z.B. Abklärung von Cytomegalie-, Toxoplasmose- oder Ringelrötelninfektionen
  • Abstrich auf B-Streptokokken (Keime, die unbehandelt bei der Geburt schwere Infektionen des Kindes verursachen können)

Nach der Geburt betreuen wir Sie selbstverständlich in Kooperation mit Ihrer Hebamme und dem Kinderarzt zu Fragen und Problemen im Wochenbett, zu Verhütung und Stillen.